• Deutsch
  • English
Future Sensor Systems 2020 - Innovative Sensorsysteme fuer Industrie 4.0 (www.future-sensor-systems.de) Eine Studie des FIR e. V. an der RWTH Aachen

Ausgangssituation

Herausforderungen und Potenziale


Die Potenziale intelligenter Sensorsysteme werden heute oftmals nicht ausgeschöpft. Das FIR setzt aufgrund der zahlreichen Herausforderungen auf einen gemeinsamen Ansatz in Zusammenarbeit mit Konsortialpartnern entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Sensorik und möchte auf diese Weise die beteiligten Unternehmen unterstürzen eine Vorreiterrolle bei der Umsetzung neuer innovativer Sensorsysteme einzunehmen.

Die wesentlichen Herausforderungen gestalte sich im Einzelnen wie folgt:

  • Eine große Heterogenität erschwert die Auswahl passender Sensorsysteme: Allein in Deutschland sind 800 Unternehmen in der Sensorfertigung aktiv, der europäische Sensormarkt wird sogar auf beinahe 3.000 Unternehmen geschätzt. Weiterhin gilt es neben der großen Zahl an Sensorprodukten auch mögliche Kombinationsmöglichkeiten zu berücksichtigen, die valide Alternativen für sonstige Einzellösungen darstellen können.
  • Unternehmen fehlt es häufig an der expliziten Übersicht der technologischen Potenziale und Leistungsfähigkeiten moderner Sensorsysteme gerade auch in Bezug auf eigene Prozessverbesserungen.

Innovative Sensorsysteme weisen eine Vielzahl an Potenzialen und Chancen auf. Im Rahmen der Studie will das FIR in Zusammenarbeit mit den beteiligten Unternehmen Wege aufzeigen diese Potenziale zu heben:

  • Der Sensormarkt ist gekennzeichnet durch hohes Wachstum und wächst in Deutschland sowie weltweit deutlich stärker als der Gesamtmarkt. Durch die global weiter zunehmende Automatisierung u.a. auch in Schwellenländern werden die bisher schon hohen Wachstumsraten zukünftig sogar noch weiter steigen.
  • Die Erfassung feingranularer Daten durch innovative Sensorsysteme in Echtzeit ermöglicht eine hohe Informationstransparenz und ermöglicht durch intelligente Algorithmik höhere Flexibilität, verbesserte Produktqualität, höhere Prozesskontrolle sowie deutliche Produktivitätssteigerungen in den ausgewählten Anwendungsfeldern der Produktion, Energiewirtschaft, Instandhaltung, Maschinen- und Anlagenbau sowie Mobilität und Logistik.

Schnell-Links

(c) 2013-2017 FIR e. V. an der RWTH Aachen   -   www.future-sensor-systems.de