• Deutsch
  • English
Future Sensor Systems 2020 - Innovative Sensorsysteme fuer Industrie 4.0 (www.future-sensor-systems.de) Eine Studie des FIR e. V. an der RWTH Aachen

Vorgehensweise

Strukturierte Vorgehensweise zur Erreichung der Zielsetzung


Die Vorgehensweise zur Erstellung der Studie gliedert sich in die drei Abschnitte Marktanalyse, Anwendungsfälle sowie Potenziale und Lösungen. Nach Bearbeitung der ersten beiden Blöcke werden den Konsortialpartnern jeweils Zwischenergebnisse präsentiert und das weitere Vorgehen abgestimmt.

Strukturierte Vorgehensweise zur Erreichung der Zielsetzung
Strukturierte Vorgehensweise zur Erreichung der Zielsetzung

In der Studie werden zunächst vielversprechende Marktsegmente analysiert und relevante Anwendungen innovativer Sensorsysteme identifiziert. Die Ableitung der technologischen Anforderungen bildet den Grundstein für die spätere Umsetzung der Anwendungsfälle. Im Anschluss werden technologische Produkt- und Prozessalternativen gegenübergestellt und die auftretenden Kostenstrukturen durchleuchtet. Um Chancen und Risiken für das eigene Unternehmen besser abwägen zu können, werden verschiedene Wertschöpfungsszenarien und Geschäftsmodelle konsortiumsspezifisch identifiziert und aufbereitet zur Verfügung gestellt. Durch die Arbeiten werden bereits die Spezifikationen für prototypische Umsetzungen in Form von Demonstratoren zusammengestellt, die in Folgeprojekten realisiert werden können. Erweiternd erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich im Enterprise Integration Center (EICe) des Campus-Cluster Logistik mit führenden Forschungsinstituten, Fachverbänden und Industrieunternehmen auszutauschen.

Schnell-Links

(c) 2013-2017 FIR e. V. an der RWTH Aachen   -   www.future-sensor-systems.de