• Deutsch
  • English
Konsortial-Benchmarkings des FIR - Unternehmen lernen von Unternehmen

Ablauf des Konsortialbenchmarkings "Smart Maintenance" 2018

Vorgehen und Zeitablauf


Der nachfolgend abgebildete Zeitstrahl verdeutlicht das Vorgehen und den detaillierten Zeitablauf des Konsortialbenchmarkings "Smart Maintenance":

Ablauf des Konsortialbenchmarkings "Smart Maintenance" [Grafik: FIR]
Ablauf des Konsortialbenchmarkings "Smart Maintenance" [Grafik: FIR]

18.07.2018: Kick-off-Meeting

  • Erstes Treffen der Konsortialpartner
  • Gemeinsame Definition der Benchmarking-Analyse
    - Themenschwerpunkte
    - Zielbranchen

Es folgt: Screening-Phase

  • Europaweite Benchmarking-Studie
  • Telefoninterviews und Vorauswahl potenzieller Successful-Practice-Unternehmen
  • Anfertigung von ca. zehn anonymisierten Case-Studys

16.01.2019: Review-Meeting

  • Präsentation der Benchmarking-Analyse
  • Auswahl von fünf Unternehmen aus den Case-Studys
  • Offenlegung der Unternehmensnamen

Ab Mitte Januar 2019: Unternehmensbesuche

  • Besuch der fünf ausgewählten Successful-Practice-Unternehmen

15.05.2019: Abschlusskonferenz

  • Zusammenfassung der Ergebnisse
    - Benchmarking-Analyse
    - Unternehmensbesuche
  • Auszeichnung der Successful-Practice-Unternehmen

Schnell-Links

  • Fortschritt des KBMs:
    1 2 3 4 5
    1: Kick-off-Meeting 
    2: Screeningphase 
    3: Review-Meeting 
    4: Unternehmensbesuche 
    5: Abschlusskonferenz 
(c) 2013-2019 FIR an der RWTH Aachen   -   www.konsortialbenchmarking.de